Haftungs-Check für Organe

Compliance und Pflichtverletzung -
Haftung der Organe

Entscheider

...können oft nur schwer überschauen, welche finanziellen Konsequenzen ihre Entscheidungen nach sich ziehen.
Das verunsichert. Eine einzige strategische Fehleinschätzung kann zu immensen Schadenersatzansprüchen führen. Und dann haften die Verantwortlichen mit ihrem gesamten Privatvermögen.

...sind oft Situationen, die zur Erhebung von Schadenersatzansprüchen führen können, ausgesetzt. Es reicht z.B. schon den Fehler eines Mitarbeiters nicht sofort zu erkennen. So verlässt der Verantwortliche häufig unbewusst die Grenzen seines unternehmerischen Ermessensspielraumes.

 

D&O-Versicherung

...diese Vermögensschadenhaftpflichtversicherung schützt Organmitglieder wie GmbH-Geschäftsführer, AG-, Stiftungs- und Ver­einsvorstände, Aufsichtsräte und Beiräte sowie leitende Angestellte und Pro­kuristen vor den finanziellen Folgen der persönlichen Haftung gegenüber dem eigenen Unternehmen (Innenhaftung) und gegenüber Ansprüchen Dritter (Au­ßenhaftung). Bis zu einer vereinbarten Versicherungssumme sind die gericht­liche und die außergerichtliche Abwehr sowie die Zahlung von Schadenersatzansprüchen versichert.