Die Branchenlösungen

der


Cyber-Risiken

Zielgruppe produzierendes Gewerbe/mittelständisches Unternehmen

Cyber-Risiken - Das Versicherungskonzept der UFB:UMU

Der Schadenfall ... - Hier: Hersteller (Produzent) von Elektronikbauteilen

Mandant aus Frankfurt ist Teilelieferant von Elektronikbauteilen. Als Produzent erstellt er Bauteile und implementiert zusätzlich „fremde Software“ des Auftraggebers (Kunden).
Ohne Wissen des Mandanten wird der Mandant „gehackt“ und zusätzlich die „fremde Software“ des Auftraggebers infiziert.

Folge:
Ganzheitlicher Produktionsstillstand, über dies Reklamationen des Auftraggebers für fehlerhafte, bereits ausgelieferte Bauteile


Eigenschaden-Deckung

  • Datenschutzverletzungen
  • IT-Sicherheitsvorfälle
  • Daten-Rekonstruktion
    Forensik und Neuimplementierung „fremde Software“,
    Erstattung [€ 22.000]
  • Betriebsunterbrechung
    Betriebsstillstand 7 Arbeitstage, Erstattung [€ 500.000]
  • Krisenmanagement-Kosten
    Wiederherstellung der Datenstruktur und professionelle Unterstützung im Krisenmanagement  über externe Berater„Kundeninfos“, Erstattung [€ 60.000]
  • Erpressung
  • Betrug
  • Reputation
  • Daten Cyber-Eigenschaden
    Zweite Produktion der betroffenen Charge der fehlerhaften Bauteile mit Neuauslieferung, Erstattung [€ 150.000]

-

 

 

Drittschaden-Deckung

  • Haftung für Netzwerke- und Informationssicherheit  
    Austausch fehlerhaft ausgelieferter Software des Auftraggebers, Erstattung [€ 15.000]
  • Media Liability
  • Behördliche Verfahren

Ihre Ansprechpartner:

Nehmen Sie gerne Kontakt auf. Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen.

Thomas Pistor
Prokurist
Tel. +49 911 - 5 86 75-70
Artur Bachmann
Betriebswirt (VWA)
Tel. +49 911 - 5 86 75-41
Tanja Fetzer
Tel. +49 911 - 5 86 75-82